„Gewalt gegen Lehrkräfte“

Wann:
26. Januar 2022 um 16:00 – 18:30
2022-01-26T16:00:00+01:00
2022-01-26T18:30:00+01:00
Wo:
Online
Preis:
Für GEW-Mitglieder kostenlos

Beschreibung des Veranstalters:

Prävention, Intervention, Sanktion

Eine virtuelle Fortbildung der GEW für Kolleg*innen aller Schulformen.

Gewalt beginnt bei beleidigenden Widersetzlichkeiten und nicht erst bei Bedrohungen oder tatsächlichen körperlichen Angriffen. Jede Kolleg*in hat Anspruch auf Schutz vor Gewalt von Schüler*innen und anderen. Vorgesetzte haben die Pflicht, jegliche Gewalt zu ahnden. Wir erklären die rechtlichen und praktischen Möglichkeiten, sich zu schützen und gegen Gewalttäter*innen vorzugehen:

·    Definition physischer und psychischer Gewalt

·    Fürsorgepflicht von Schulleitung und Dienstherr

·    Ordnungsmaßnahmen: Verfahren und Verhältnismäßigkeit

·    Notwehr und Nothilfe: Mit einem Bein im Gefängnis?

·    Strafanzeige und Strafverfolgung: Was kann ich tun – was muss mein Dienstherr tun?

·    Notfallpläne und Notfallpraxis: Die interne „110“ im Kollegium

·    Fragen und Anliegen der Kolleg*innen.

Jede/r Teilnehmende erhält ein Themenskript. Nach der Anmeldung werden die Zugangsdaten versandt.

Organisatorisches:

Termin: 26. Januar 2022

Zeit: 16.00 – 18.30

Ort: Virtuell

Referent: Uwe Riemer-Becker, Waltrop

TN-Zahl: 6 – 12

Für GEW-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, sie werden bei Anmeldungen bevorzugt berücksichtigt. Der Referent erhält eine Liste der Angemeldeten mit Namen und Emailanschriften.

Anmeldung unter https://www.gew-nrw.de/fortbildungen/fortbildung/seminar/Seminartime/detail/gewalt-gegen-lehrkraefte-1.html.